Schwerpunkt: Information Systems & Human Resource Management

Schwerpunktsetzung

Die Fähigkeit von Organisationen, MitarbeiterInnen zielorientiert einzusetzen, MitarbeiterInnenzufriedenheit sicherzustellen und notwendige Veränderungsprozesse zielkonform zu bewältigen, stellt einen wesentlichen Wettbewerbsfaktor dar. Informationssysteme sind jene Instrumente, die zur Geschäftsprozessunterstützung und zur erfolgreichen Bewältigung von Aufgaben in Zusammenhang mit Human Resource & Change Management herangezogen werden. Es ist Aufgabe der WirtschaftsinformatikerInnen, die im organisationalen Kontext eingesetzten Informationssysteme dahingehend adäquat und zukunftssicher zu gestalten.

Qualifikationsprofil

Die AbsolventInnen besitzen insbesondere die Fähigkeit, Organisationsstrukturen, Geschäftsprozesse und Informationssysteme zu deren Unterstützung so zu gestalten, dass die Agilität von Organisationen möglichst hoch ausgeprägt ist. Sie verfügen über das dazu notwendige Fachwissen mit entsprechender Methodenkompetenz im Bereich des Personal- und Veränderungsmanagements in Organisationen sowie relevante Kenntnisse der strategischen IT-Planung, des Geschäftsprozessmanagements, des Business und Service Engineering.

Studienaufbau

Spezialkompetenz Wirtschaftsinformatik ECTS
Strategische IT-Planung 6
Methoden und Konzepte des Information Engineering & Management oder Software Business 6
Business Engineering & Management 6
Service Engineering 6
Advanced Service Engineering oder Anwendungen des Service Engineering 6
Data Mining 6
Data Warehousing 6
Spezialkompetenz Wirtschaftswissenschaften ECTS
Organization 6
Human Resource & Change Management 6
Human Resource Management & Organization 1 6
Human Resource Management & Organization 2 6
Seminare und Wahlprogramm ECTS
Seminare Wirtschaftsinformatik / Gender / Englisch 12
Wirtschaftsinformatik / Wirtschaftswissenschaften / Informatik / Informationsrecht/ Methodenlehre 6-12
Freie Studienleistungen 6
Masterarbeit ECTS
Masterarbeitsseminar 3
Masterarbeit inkl. Masterprüfung 27