Schwerpunkt: Information & Knowledge Management

Schwerpunktsetzung

Information wird zunehmend zu einem der wichtigsten Produktionsfaktoren, insbesondere in rohstoffarmen Regionen. Im Zuge des Wandels von der Informations- zur Wissensgesellschaft kommt der Neugestaltung der Sicherung von Wissen und des Zuganges zu Wissen besondere Bedeutung zu. Der zielgerichtete Umgang mit Wissen stellt vermehrt das strategische und operationale Rückgrat von Organisationen dar. Die Konvergenz digitaler Medien ermöglicht neue Formen der Organisationsentwicklung. Innovation und Organisationsentwicklung hängen im entscheidenden Ausmaß davon ab, inwieweit eine Organisation in der Lage ist, die Konvergenz der Medien zu nutzen und semantische Informationsmodelle und -technologien in angemessenem Umfang einzusetzen. Dieser Entwicklung wird durch den ganzheitlich konzipierten Schwerpunkt Information & Knowledge Management Rechnung getragen, indem technische, soziale, ökonomische und organisationale Aspekte des Wissensmanagements vermittelt werden.

Qualifikationsprofil

Die AbsolventInnen besitzen insbesondere Kenntnisse von Geschäftsprozessmanagement, Instrumenten und Methoden der Gewinnung, Repräsentation und Verarbeitung von Information und Wissen. Sie verstehen die Bedeutung der Wissensverteilung in unterschiedlichen organisationalen Bereichen mit den heute dafür verfügbaren Medien. Sie besitzen neben modellierungstheoretischen Kenntnissen ausgeprägte IT-Medienkompetenz, beispielsweise zur Ontologie-Entwicklung von Fachbereichen. Sie sind in der Lage, selbsttätig Regelwerke für differenzierte Informationsbedürfnisse und deren praktische Anwendung zu entwickeln. Ihre Kenntnis der Instrumente und Strategien zur Analyse und Bewertung von Informationsquellen und Rechercheergebnissen befähigt sie, spezifische Anforderungen in Projekten strukturiert umzusetzen und für die berufliche Praxis zu implementieren. Sie besitzen kommunikative Kompetenz und beherrschen die damit verbundenen Arbeitstechniken (Teamarbeiten, Präsentationen, etc.).

Studienaufbau

Spezialkompetenz Wirtschaftsinformatik ECTS
Strategische IT-Planung 6
Software Business 6
Methoden und Konzepte des Information Engineering & Management 6
Business Engineering & Management 6
Advanced Business Engineering & Management 6
Anwendungen des Business Engineering & Management 6
Service Engineering 6
Advanced Service Engineering 6
Semantic Technologies 6
Data Warehousing oder Data Mining 6
 
Seminare und Wahlprogramm ECTS
Seminare Wirtschaftsinformatik / Gender / Englisch 12
Wirtschaftswissenschaften / Informatik / Informationsrecht / Methodenlehre 12
Freie Studienleistungen 6
Masterarbeit ECTS
Masterarbeitsseminar 3
Masterarbeit inkl. Masterprüfung 27