Studienkommission

Allgemeines
Für alle an der Universität Linz eingerichteten Studien sind vom Senat Studienkommissionen einzurichten.

Mitglieder
Die Studienkommissionen bestehen jeweils aus 9 Mitgliedern. Sie setzen sich aus je drei Vertreter/inne/n der folgenden Personengruppen zusammen: Universitätsprofessor/inn/en, Universitätsdozent/inn/en sowie wissenschaftliche Mitarbeiter/innen im Forschungs- und Lehrbetrieb, Studierende.

Die Studienkommission Wirtschaftsinformatik konstituierte sich am 24.06.2016 und besteht derzeit aus folgenden Mitgliedern:

Universitätsprofessor/inn/en Ersatzmitglieder
o. Univ.-Prof. Dr. Michael Schrefl (Vorsitzender)
o. Univ.-Prof. Dr. Christian Stary
Univ.-Prof. Dr. Dennis Hilgers
o. Univ.-Prof. Dr. Gustav Pomberger
a. Univ.-Prof. DDr. Johann Höller
Assoz. Univ.-Prof.in Dr.in Katharina Hofer

 

Wissensch. Mitarbeiter/inn/en Ersatzmitglieder
Felix Burgstaller M.Sc.
Ass.-Prof. Dr. Elisabeth Kapsammer
Assoz. Univ.-Prof.in Dipl.-Ing.in Dr.in Iris Groher

Assist.-Prof. Dr. Christoph Georg Schütz (1. Ersatz Burgstaller)
Ilko Kovacic M.Sc. (2. Ersatz Burgstaller)
Assoz. Univ.-Prof. Dr. Wieland Schwinger (1. Ersatz Kapsammer)
a. Univ.-Prof. Dr. Günther Blaschek (2. Ersatz, Kapsammer)
Assoz. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Stefan Oppl (1. Ersatz Groher)
a.Univ.-Prof. Dr. Reinhold Plösch (2. Ersatz Groher)

 

Studierende (weitere Informationen: ÖH Linz) Ersatzmitglieder
Matthias Ettl
Ivan Lazic
Michael Schimmerl
Deniz Akkoyun
Shirley Lorz
Philip Schuster

Aufgaben

Die Studienkommission hat folgende Aufgaben:

  1. Wahl und Abberufung eines/einer Vorsitzenden aus dem Kreis der Mitglieder nach den dafür einschlägigen Bestimmungen;
  2. Wahl und Abberufung eines/einer stellvertretenden Vorsitzenden aus dem Kreis der Mitglieder nach den dafür einschlägigen Bestimmungen;
  3. Erstellung der Curricula;
  4. Änderung der Curricula;
  5. Stellungnahme zu Anträgen auf Zulassung zu individuellen Bakkalaureats-, Magister- und Diplomstudien;
  6. Erstattung von Verbesserungsvorschlägen für die Gestaltung und Durchführung des Studienbetriebes.