Anrechnungen >> Vorgehensweise

Anerkennung von Lehrveranstaltungen, Prüfungen und wissenschaftlichen Arbeiten

Zur Entscheidung über die Anträge auf Anerkennung von Studienleistungen wurden an der JKU Studienfachbereiche eingerichtet. Jeder Studienfachbereich umfasst dabei alle thematisch verwandten Fächer über verschiedene Studienrichtungen hinweg (Beispiel: Studienfachbereich "BWL - Inland" umfasst alle BWL-Fächer an österreichischen Hochschulen, unabhängig von der Studienrichtung). Jedem Studienfachbereich steht ein Präses vor, der über die Ansuchen entscheidet.

Präses des Studienfachbereichs Wirtschaftsinformatik/Informatik ist o. Univ.-Prof. Dr. Christian Stary. Eine Liste aller Studienfachbereiche und Präsides finden Sie beim Prüfungs- und Anerkennungsservice (PAS) SoWi.

Die Fächer der Studienpläne Wirtschaftsinformatik sind damit verschiedenen Präsides wie folgt zugeordnet:

Anerkennungsanträge im Studienfachbereich Wirtschaftsinformatik (Präses Prof. Stary)

Studierende, die sich Prüfungen oder wissenschaftliche Arbeiten im Studium der Wirtschaftsinformatik anerkennen lassen möchten, werden auf folgende Vorgehensweise hingewiesen:

  1. Generell geregelte Anerkennung: Allgemeine Regelungen über standardmäßig absolvierbare Lehrveranstaltungen sind in der Lehrveranstaltungsinformation Wirtschaftsinformatik (LEVIN WIN) bzw. im Fall eines Studienplanwechsels in den Übergangbestimmungen zu dem jeweiligen Studienplan zu finden. Für Studienleistungen, die in LEVIN WIN bzw. in den Übergangsbestimmungen angeführt sind, ist kein gesonderter Antrag auf Anerkennung erforderlich.
  2. Individuelle Anträge auf Anerkennung: Für Studienleistung, die nicht unter Punkt 1 fallen bzw. für die Anerkennung von Studienleistungen aus dem Ausland, ist folgende Vorgehensweise zu beachten:

    Antragstellung: Für individuelle Ansuchen auf Anerkennung ist beim Prüfungs- und Anerkennungsservice SoWi (PAS) (ehem. Studien- und Prüfungsabteilung) ein Antrag zu stellen.
    Besondere Hinweise zu Ansuchen im Studienfachbereich Wirtschaftsinformatik/Informatik: Für Anträge, die in den Studienfachbereich Wirtschaftsinformatik/Informatik fallen und Prof. Dr. Christian Stary als Präses zur Entscheidung vorgelegt werden, ist folgende Vorgehensweise zu beachten:

    • Schritt 1: Einholung der Bestätigung durch den Fachprofessor
      Allen Fächern und Lehrveranstaltungen, die dem Studienfachbereich Wirtschaftsinformatik/Informatik angehören, für deren Entscheidung Prof. Stary als Präses zuständig ist, ist mindestens ein Fachprofessor zugeordnet (siehe Liste der Fachprofessoren: zu WIN 2013 | zu WIN 2002). Die Studierenden werden ersucht, jedenfalls vom jeweiligen Fachprofessor, auf dessen Fach/LV eine Studienleistung angerechnet werden soll, eine Bestätigung über die (inhaltliche) Gleichwertigkeit einzuholen. Dazu ist ist das entsprechende Formular "Bestätigung des Fachprofessors" zu verwenden.
    • Schritt 2: Einreichung des Ansuchens
      Das Ansuchen auf Anerkennung ist gemeinsam mit dem vollständig ausgefüllten und vom Fachprofessor unterschriebenen Formular beim Prüfungs- und Anerkennungsservice einzureichen. Ansuchen ohne Bestätigung durch den Fachprofessor können nicht positiv erledigt werden.

    Entscheidung: Über Anträge auf Anerkennung von Studienleistungen wird spätestens zwei Monate nach Einlangen bescheidmäßig entschieden (vgl. Universitätsgesetz 2002, § 78, Abs. 8).

Für Anrechenbarkeiten von berufsbildenden Höheren Schulen bestehen gesonderte Regelungen.

Bei Fragen zur Anerkennung im Studienfachbereich Wirtschaftsinformatik/Informatik wenden Sie sich bitte an den Präses, Herrn Prof. Stary.